WIAM Beitrag im AutoTechOutlook – Datenmanagement für die Automotive Industrie

Autotechoutlook topten automotive technology provider

WIAM stellt sich im Magazin AutoTechOutlook vor und ist 2020 unter den Top Ten der AutoTechOutlook Automotive Technology Solution Providers in Europa. Daten sind der sprichwörtliche Treiber der Automobil-Industrie. Daten übernehmen die Kontrolle über das Rad, um die Branche intelligenter, agiler und kompetenter zu machen. Trotz dieses Verständnisses sind die lukrativen Daten oft nicht in vollem Umfang von der Automobilindustrie erforscht. Der Grund? Die Macht der Daten wird, aufgrund des isolierten OEM-Workflows und der ursprünglichen Infrastruktur, wo weder die Automobilhersteller noch ihre Zulieferer eine 360-Grad-Ansicht ihrer Datenlandschaft erhalten, meistens verborgen oder noch unterschätzt. Außerdem hängen damit Kosten zusammen, die viele Unternehmer aktuell noch nicht gut rechtfertigen können.

 
WIAM verfolgt schon seit einigen Jahrzehnten die Strategie Automobilisten bei Ihren Datenherausforderungen zu helfen. Dabei geht es um viel mehr als “nur” digitale Daten.

 
Wir möchten unsere Kunden darin bestärken, IT, Engineering und Management unter einen Hut zu bringen und dafür effiziente digitale Prozesse zu gestalten. Dazu gehört es ebenso die vorhandenen Datensilos aufzulösen und Informationen entsprechend der Rechtekonzepte sichtbar zu machen. Die Abhängigkeiten in der Lieferkette beginnen mit der Konzeptidee und OEMs wie Tier 1, 2 und 3 Lieferanten sind abhängig von weiteren Zulieferern. Dazwischen gehen viele Informationen verloren oder sind nicht effizient digitalisiert.

 
WIAM setzt darauf Lösungen zu schaffen, die das Datenmanagement an mehreren Stellen vereinfachen: durch Eingabe-Vorlagen, durch Automatisierung, z.B. durch CRON Jobs und Python Skripte, durch flexible Dashboards, um Workflows zu gestalten und die Aufgaben im Blick zu haben und vieles mehr. Dabei sollen Kunden auch die Möglichkeit haben, ihre eigenen Vorlagen, Skripte und CRONs zu pflegen. Durch eine umfangreiche REST-API können Daten zwischen Tools, Datenbanken und anderer Software ausgetauscht werden, um so eine vernetzte Welt zu schaffen.

 
In der Produktentwicklung gehen wir dabei von der kleinsten Entwicklungseinheit, dem Werkstoff, aus und digitalisieren diesen von der Anforderung bis zur Materialkarte und damit letztendlich bis zum Endprodukt. Auch Bauteilprüfungen, Labortests, Ressourcen, Zertifikate uvm. lassen sich in WIAM zu einer gesamtheitlichen Welt an digitalen Daten verbinden.

 
Erfahren Sie mehr im Artikel WIAM Your Data Management Specialists for Improved Productivity aufbereitet und publiziert von AutoTechOutlook.


Share this post