WIAM GmbH wird 100%ige Tochter von IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH

Die WIAM GmbH gehört seit dem 27. Mai 2021 zu 100% der IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH mit Sitz in Dresden.

 

Die Geschichte beider Unternehmen ist eng verknüpft. Die WIAM GmbH wurde 2013 als eigenständiges Unternehmen aus der IMA Dresden heraus gegründet mit dem Ziel Softwareprodukte für Forschung und Produktentwicklung zu entwickeln und zu vermarkten. Diese Softwareprodukte werden unter anderem auch von IMA Dresden für das Prüflabor genutzt bzw. in der IMA Dresden für kundenspezifischen Anwendungen weiterentwickelt und angepasst.

 

IMA Dresden selbst ist seit dem 27. Mai 2021 Teil der Applus Gruppe, im Speziellen des Bereichs Applus Laboratories. Applus+ ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Prüfung, Inspektion und Zertifizierung mit Sitz in Barcelona, Spanien. Die Gruppe ist ein verlässlicher Partner, welcher die Qualität und Sicherheit seiner Kundenanlagen und -infrastrukturen steigert, während gleichzeitig der Geschäftsbetrieb dieser Kunden abgesichert wird. Bei Applus gewährleisten über 23.000 Mitarbeiter innovative Ansätze, technische Kompetenz und operative Exzellenz in mehreren Sektoren in über 70 Ländern.

 

“IMA und WIAM sind seit WIAM’s Gründung eng mit einander verbunden und arbeiten seit Jahren sehr gut zusammen. Wir freuen uns, dass wir durch die neue Struktur unsere Partnerschaft weiter stärken. Als Teil der Applus Gruppe können wir unseren Kunden dann auch ein viel breiteres Spektrum an Leistungen, Entwicklungen und Themen anbieten.”, erläutert Linda Klepsch, Geschäftsführerin der WIAM GmbH.

 
Folgen Sie den Links und erfahren Sie mehr über IMA Dresden und über Applus Laboratories.


Share this post